News

19.05.2022

Newsletter vom 19.05.2022 – Benzin-Bonus

Sehr geehrter Kunde,

für private Arbeitgeber wurde die Möglichkeit geschaffen, ihren Mitarbeitern für das Jahr 2022 einen Tankgutschein in Höhe von maximal 200 Euro zu gewähren. Der Betrag ist steuer- und beitragsbefreit. Ausgeschlossen bleiben Selbständige sowie Mitarbeiter im öffentlichen Sektor. Der Betrag dieses neuen Tankgutscheins zählt nicht zum Limit von 258,23 Euro, welches normalerweise für die steuer- und beitragsbefreite Zurverfügungstellung von Einkaufs- und Warengutscheinen gilt (fringe benefit). So kann z.B. ein Betrieb, welcher auf Basis der bisherigen Regelung seinen Mitarbeitern bereits Tankgutscheine in Höhe von 258,23 Euro pro Kopf und Jahr gewährt hat, den individuellen Betrag für Tankgutscheine nun auf maximal 458,23 Euro anheben. Sollten Sie Ihren Arbeitnehmern den Tankgutschein gewähren, so möchten wir Sie bitten uns den diesbezüglichen Betrag mitzuteilen, damit wir den Lohnstreifen entsprechend ausarbeiten können. Höchstwahrscheinlich muss der Betrag im CU 2023 separat ausgewiesen werden.

Weiterlesen Schliessen

12.04.2022

Newsletter vom 12.04.2022 - UniUrg Neuigkeiten

Sehr geehrter Kunde,

wie in den jüngsten ministeriellen Bestimmungen vorgesehen, informieren wir Sie, dass es ab dem 7. April 2022 nicht mehr möglich sein wird, die UniUrg-Mitteilungen per Fax zu versenden.

Es sind zwei Alternativen möglich:

Wie immer ist es erforderlich, am erstmöglichen Tag eine UniLav-Anmeldung zu versenden. Diese Mitteilung muss folgende Informationen enthalten:

  • Als Meldeart: „Folgemeldung einer online getätigten Dringlichkeitsmeldung“
  • Als vorhergehende Meldungsnummer: die vom System generierte Meldungsnummer des UniUrg-Formulars (der mit einer der beiden oben genannten Methoden gesendet wird);

Wie können Sie die Meldungsnummer des UniUrg-Formulars bekommen?

  • Wenn das UniUrg-Formular an die Adresse notel@provinz.bz.it gesendet wird: Sobald das UniUrg vom ProNotel2-Helpdesk in das System eingegeben wird, erhält der Benutzer eine E-Mail-Antwort mit der Bestätigung der Eingabe und die UniUrg-Meldungsnummer.
  • Im Falle des Versands über die Webanwendung des Arbeitsministeriums: Die Meldungsnummer wird dem Nutzer von der Webanwendung mitgeteilt, sobald das UniUrg versendet worden ist.
Weiterlesen Schliessen

29.03.2022

Newsletter vom 29.03.2022 - Einheitliches Familiengeld

Sehr geehrter Kunde,

wie mit Rundschreiben 2 vom 25.01.2022 angekündigt, ersetzt seit dem 1. März 2022 das einheitliche Familiengeld („Assegno unico e universale“, AUU) eine ganze Reihe bisheriger Leistungen für Familien. Das INPS hat mittlerweile ein Informationsschreiben dazu veröffentlicht, welches wir für Sie übersetzt haben. Gerne können Sie es an Ihre Mitarbeiter weiterleiten.

Weiterlesen Schliessen
Archiv

© 2014 WHW MwSt-Nr.: IT02818060218