Wir machen Arbeitsrecht
verständlich.

Helmut Weissenegger

Arbeitsrechtsberater

Viele machen Alles.
Wir machen Arbeitsrecht.

Ewald Hinrichs

Arbeitsrechtsberater

Wir denken 
in Lösungen.

Michael Weissenegger 

Arbeitsrechtsberater

Wir denken 
in Lösungen.

Reinhard Wellenzohn

Arbeitsrechtsberater

Fälligkeiten

16.08.2019

Laborfonds - Hinterlegung Abfertigung

mittels Mod. F24

16.08.2019

Einzahlung Lohnsteuern und Sozialbeiträge

mittels Mod. F24

16.08.2019

Fondo Est, Sani-Fonds, EBNA, Cadiprof - Einzahlung

mittels Mod. 24

Alle Fälligkeiten

News

28.06.2018

Newsletter vom 28.06.2018 – Barzahlung Gehälter

Sehr geehrter Kunde, ab dem 01/07/2018 ist es privaten Arbeitgebern nicht mehr erlaubt, Entlohnungen und Entgelte in bar auszuzahlen. Die Entlohnungen und auch deren Vorauszahlungen müssen ab dem 01/07/2018 über eine Bank oder ein Postamt bezahlt werden:

Ø  Überweisung auf das Kontokorrent, dessen IBAN der Arbeitnehmer mitgeteilt hat;

Ø  elektronische Zahlungsmittel;

Ø  Ausstellung eines nicht übertragbaren Schecks, der direkt an den Arbeitnehmer oder, im Falle eines nachgewiesenen Hindernisses, an seinen Vertreter ausgehändigt wird (Zusatzkosten in der Höhe von ca 15 bis 20 Euro).

Barzahlungen an Arbeitnehmer für die Deckung von voraussichtlichen Spesen in Zusammenhang mit dem Arbeitsverhältnis sind von der Regelung ausgenommen, da es sich nicht um Entlohnung handelt. Diese Bestimmungen gelten nicht für Arbeitsverhältnisse mit Hausangestellten. Für die Arbeitgeber und Auftraggeber, die gegen das Zahlungsverbot in bar verstoßen, ist eine Geldstrafe zwischen 1.000 und 5.000 Euro vorgesehen.

Weiterlesen Schliessen
Alle News

Publikationen

15.03.2016

Ab 12.03.2016 Kündigungen nur mehr telematisch möglich

Beitrag RAI SÜDTRIOL - Tagesschau vom 14.03.2016

Alle Publikationen

Rundschreiben

26.03.2019

RS 4/2019 - Mitteilung über Schwerstarbeiter

Download
Alle Rundschreiben

© 2014 WHW MwSt-Nr.: IT02818060218